Profil Andre Reitermayr

Profil

Ing. Mag. Andre Reitermayr

Linz - Lichtenberg, OÖ

1. August 1979

AUSBILDUNGSHINTERGRUND

Universität Linz, Sozialwirtschaftliche Fakultät, Wirtschaftsinformatik (Mag.)

Höhere Technische Bundeslehranstalt in Linz, Goethestraße, Fachrichtung „HOCHBAU“ (Ing.)

BERUFLICHER WERDEGANG

Studiumsbegleitend Erfahrung in der Baubranche und EDV-Administration

Langjährige Projektleitung in der Softwareentwicklung

Risikomanagement in Unternehmen mit hohem Risikopotential

Gastvorträge an der Uni Wien und FH Burgenland

Workshops mit Schwerpunkt IT und Risikomanagement

SPORTLICHER WERDEGANG

Mehrere EM, ÖM und LM Titel im Reitsport sowohl aktiv als auch begleitend als Coach

BERUFLICHES

Andre Reitermayr, Gründer und Eigentümer von AR-ITcon, ist seit 2000 in der IT-Branche tätig. Begleitend zu seinem Studium der Wirtschaftsinfomatik machte er seine ersten Erfahrungen in der Administration von Netzwerken und Servern. Gegen Ende seines Studiums wechselte er in die Projektbegleitung. Zehn Jahre in der Projektleitung von Software-Projekten verschafften ihm Erfahrungen in klassischer und agiler Projektleitung, sowie umfangreiche Kenntnisse in der Software-Architektur. Seine Erfahrungen in Onlineprojekten und klassischen Client-Server-Anwendungen brachten ihn mit einem Großteil der aktuell angewandten Programmiersprachen in Berührung und machten ihn mit den gängigen Datenbanken und Betriebssystemen vertraut. Durch die Ansiedlung der meisten Projekte in besonders kritischem, risikointensiven Umfeld, kam er bereits sehr früh mit den Themen IT-Risikomanagement und Datenschutz in Berührung, welche auch Bestandteile seiner Diplomarbeit an der JKU waren. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit Entwicklern und externen Auftragnehmern wurden seine sozialen Kompetenzen und sein Verhandlungsgeschick geschult.

Heute unterstützt Andre Reitermayr Unternehmen bei den Themen IT-Projektbegleitung und IT-Risikomanagement, wobei ihm insbesondere die Verbindung zwischen Datenschutz und Risikomanagement ein besonderes Anliegen ist.

PERSÖNLICHES

risiko
© AR-ITcon

„Ich mag keine geschwollenen Texte, aber sie wurden mir vom Marketing auf‘s Aug gedrückt. Mir ist es wichtig, dass meine Kunden einen Mehrwert in der Zusammenarbeit mit mir erkennen. Nur dadurch ist es möglich, eine Grundlage für eine langfristige Zusammenarbeit zu schaffen. Manchmal verliere ich Projekte wegen meiner Offenheit, aber langfristig ist das für mich der einzige richtige Weg.“

„Ich denke, die Entscheidung zu einer Zusammenarbeit kann nur in einem persönlichem Gespräch getroffen werden, darum würde ich mir sehr über ein persönliches Kennenlernen freuen.“

PRIVATES

„Ich erwische mich oft dabei, dass ich versuche, meine zukünftigen Geschäftspartner auch privat etwas näher kennenzulernen, ehe ich mein Vertrauen in eine geschäftliche Beziehung legen möchte. Ich möchte Ihnen daher diese Suche ersparen und kurz über meine privaten Interessen erzählen. Einen Großteil meiner Freizeit nehmen meine Kinder Chiara und Fynn in Anspruch. Mir ist sehr wichtig, dass trotz meiner Hingabe zu meiner Arbeit, meine Kinder mich als ihren Vater erleben.“

„Mein zweites, halbprivates Vergnügen ist meine Leidenschaft fürs Reiten.“ Mehr dazu auf www.AR-Pony.at.